Effektive Anwendung von Planspielen in der Lehre

Planspiele sind eine beliebte und effektive Methode, um komplexe Themen spielerisch zu vermitteln und praktische Erfahrungen zu sammeln. In der Lehre können Planspiele vielfältig eingesetzt werden, um Lernziele zu erreichen und die Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verbessern. Durch die Berücksichtigung bewährter Methoden können Planspiele effektiv gestaltet und erfolgreich eingesetzt werden. In Kombination mit anderen Lernmethoden wird die Effizienz der Lehre gesteigert.

In diesem Artikel werden bewährte Methoden und Ratschläge zur Anwendung von Planspielen vorgestellt.

1. Passendes Planspiel auswählen:

Um den Lerneffekt zu maximieren, sollten die Szenarien in einem Planspiel so realitätsnah wie möglich gestaltet sein. Außerdem sollte sichergestellt werden, dass das ausgewählte Planspiel inhaltlich zu der Vorlesung passt. Dies ist durch die Filter unserer Webseite kinderleicht

2. Klare Lernziele setzen:

Bevor ein Planspiel durchgeführt wird, ist es wichtig, klare Lernziele zu definieren. Diese sollten spezifisch und erreichbar sein, um den Erfolg des Planspiels gewährleisten zu können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten wissen, welche Kompetenzen sie durch das Planspiel erlernen sollen um eine intrinsische Motivation zu erzeugen.

3. Aktive Beteiligung sicherstellen:

Damit Planspiele effektiv sind, ist es wichtig, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv am Geschehen teilnehmen. Dies kann durch Rollenspiele, Diskussionen und Teamarbeit erreicht werden. Eine interaktive Gestaltung des Planspiels fördert das Engagement und die Motivation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

4. Feedback und Reflexion ermöglichen:

Nach dem Durchführen eines Planspiels ist es entscheidend, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Feedback zu geben und Reflexionsphasen einzuplanen. Durch die Analyse des eigenen Handelns und die Diskussion über Erfahrungen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Gelerntes vertiefen und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln.

Literaturverweise:

Crookall, D. (2010). Serious games, debriefing, and simulation/gaming as a discipline. Simulation & Gaming
Sitzmann, T., Kraiger, K., & Stewart, D. (2006). The comparative effectiveness of web-based and classroom instruction: A meta-analysis. Personnel Psychology (bezieht sich nicht direkt auf Planspiele, jedoch auf online-basiertes Lernen)

Peter Eyerer und Dörthe Krause. Methoden-Mix erhöht die Lehr-Lern-Effektivität und deren Effizienz:

https://www.researchgate.net/profile/Peter-Eyerer/publication/274071937_Methoden-Mix_erhoht_die_Lehr-Lern-Effektivitat_und_deren_Effizienz_Neues_Handbuch_Hochschullehre_Nr/links/5522866a0cf29dcabb0d71eb/Methoden-Mix-erhoeht-die-Lehr-Lern-Effektivitaet-und-deren-Effizienz-Neues-Handbuch-Hochschullehre-Nr.pdf